Schulhund Olli

logozeile

Seit Januar 2015 haben wir einen Hund an unserer Schule.

Olli ist ein 7 Jahre alter Mischling, kniehoch, der wuschelig und mit schwarzen Punkten daherkommt. Olli trägt Pudel in sich, so dass er kaum haart und dadurch das Allergierisikio stark minimiert. 

Er ist der Hund einer Mitarbeiterin, die aufgrund ihres eigenen Büros dort auch einen Liegeplatz für Olli eingerichtet hat. Hier kann sich Olli gut ausruhen und erholen.

Olli hat ein ruhiges, ausgeglichenes Wesen und mag Kinder über alles. Er genießt deren Streicheleinheiten und Zuwendung und bleibt auch dann geduldig, wenn ihn mehrere Kinder gleichzeitig streicheln wollen oder es lauter um ihn herum wird.

Die beruhigende, ausgleichende Wirkung von Schulhunden auf Kinder ist bewiesen und zeigt sich auch bei uns. Ollis Anwesenheit im Unterricht wirkt sich positiv auf das Lernverhalten der Kinder aus, aber auch auf das Verhalten im Allgemeinen. Olli ist ein beliebtes "Schulmitglied", er begleitet die Kinder während des Schulalltags, steht ihnen bei den Hausaufgaben bei oder verschönert die Pausen. Manchmal begleitet er auch den Waldtag der Eingangsklasse. Sehr wichtig ist auch seine Anwesenheit bei Sozialkompetenzstunden.